Hotline: Mo + Mi 08:00 - 13:00 Uhr +49 (0) 5192 / 98 62 81 freundeskreis@panzertruppe.com
Detailansicht

PzBtl 194

2015-03-24 17:07
von Redaktion
Standard
Entstehung: Hervorgegangen am 16.03.1959 in Wetzlar aus dem Panzerjägerbataillon 5
Abgaben: Zum 04.01.1960 Abgabe zur Aufstellung Panzerbataillon 354, zum 01.04. 1961 gibt der Verband eine Kompanie zur Aufstellung Panzerbataillon 64(1) ab
Unterstellungen: Panzergrenadierbrigade 19
Verlegungen: 17./18.03.1959 verlegt das Bataillon nach Handorf
Umgliederungen: 01.04.1959 Umgliederung nach StAN Div 59, 01.10.1980 gemäß Heeresstruktur 4
Ausrüstung: Kampfpanzer M47 (US), 1962 M48 A2C, März 1967 Kampfpanzer Leopard 1, Dezember 1988 Leopard 1 A5
Patenschaften mit Gemeinden: Stadt Teltge
Patenschaften mit Truppenteilen befreundeter Streitkräfte: 4th Royal Tank Regiment (BR)
Verbindungen zu Vereinigungen ehemaliger Soldaten der Wehrmacht oder früherer deutscher Streitkräfte: Kürassierregiment „von Driesen“(Westf.) Nr. 4, Panzerregiment 11, Panzerabteilung 65
Traditionsvereinigungen: Kameraden und Freundeskreis des Panzerbataillon 194,

e-mail: KamFrdsKrs-Panzerbataillon194@web.de

Website: www.panzerbataillon194.de
Auflösung / Umbenennungen: Am 30.09.1992 wird das Bataillon aufgelöst

Zurück

© Freundeskreis Offiziere der Panzertruppe e.V. | Webdesign von webdesign24.biz
Generalleutnant Jacobson
Generalleutnant Jacobson

Carsten Jacobson

Generalleutnant
Vorsitzender

General a.D. Wolfgang Brüschke
General a.D. Wolfgang Brüschke

Wolfgang Brüschke

Brigadegeneral a.D.
Stellvertretender Vorsitzender

Oberst a.D. Schneider
Oberst a.D. Schneider

Wolfgang Schneider

Oberst a.D.
Stellvertretender Vorsitzender