Hotline: Mo + Mi 08:00 - 13:00 Uhr +49 (0) 5192 / 98 62 81 freundeskreis@panzertruppe.com
Detailansicht

PzBtl 304(3)

2015-02-20 19:25
von Redaktion
Standard
Entstehung: Entstanden am 01.10.1971 in Münsingen durch Umbenennung des Panzerbataillons 293 (1). Damit erhielt das Bataillon nach nur anderthalb Jahren sein alte Bezeichnung zurück
Abgaben: Mai 1976 stellt der Verband Personal zur Aufstellung der Panzerbataillone 281 und 283 ab. Ende 1980 erfolgen Personalabstellungen zur Aufstellung der Panzerbataillone 553 und 554. Mit Auflösung des Verbandes übernahm Panzerbataillon 283 einen Großteil des Personals
Unterstellungen: Panzerbrigade 30
Verlegungen:  
Umgliederungen: 1976 nimmt das Bataillon die Gliederung eines Modell-Verbandes der Heeresstruktur 4 ein
Ausrüstung: Kampfpanzer M48 A2C(US), 1973 Kampfpanzer Leopard 1A3
Patenschaften mit Gemeinden:  
Patenschaften mit Truppenteilen befreundeter Streitkräfte:  
Verbindungen zu Vereinigungen ehemaliger Soldaten der Wehrmacht oder früherer deutscher Streitkräfte: Panzerregiment 8
Traditionsvereinigungen:  
Auflösung / Umbenennungen: Am 13.03.1981 wurde das Bataillon aufgelöst.

Zurück

© Freundeskreis Offiziere der Panzertruppe e.V. | Webdesign von webdesign24.biz
Generalleutnant Jacobson
Generalleutnant Jacobson

Carsten Jacobson

Generalleutnant
Vorsitzender

General a.D. Wolfgang Brüschke
General a.D. Wolfgang Brüschke

Wolfgang Brüschke

Brigadegeneral a.D.
Stellvertretender Vorsitzender

Oberst a.D. Schneider
Oberst a.D. Schneider

Wolfgang Schneider

Oberst a.D.
Stellvertretender Vorsitzender