Hotline: Mo + Mi 08:00 - 13:00 Uhr +49 (0) 5192 / 98 62 81 freundeskreis@panzertruppe.com
Detailansicht

PzBtl 34(2)

2015-05-11 20:15
von Redaktion
Standard
Entstehung: Durch Umbenennung des Panzerbataillons 334 (1) am 01.10.1981 entstand in Nienburg-Langendamm das Panzerbataillon 34 (2)
Abgaben:  
Unterstellungen: Panzerbrigade 3
Verlegungen:  
Umgliederungen: Zum 01.04.1981 nimmt das Bataillon die Gliederung gemäß Heeresstruktur 4 ein. Am 01.04.1993 erfolgt die Kaderung
Ausrüstung: Kampfpanzer Leopard 1, ab 1981/82 Leopard 2
Patenschaften mit Gemeinden: Liebenau, Linsburg, Schneeren, Wietzen
Patenschaften mit Truppenteilen befreundeter Streitkräfte:  
Verbindungen zu Vereinigungen ehemaliger Soldaten der Wehrmacht oder früherer deutscher Streitkräfte:  
Traditionsvereinigungen: 1992 gründete sich der „Freundeskreis des ehemaligen Panzerbataillons 34“
Auflösung / Umbenennungen: Am 30.09.1992 wurde das Bataillon aufgelöst

Zurück

© Freundeskreis Offiziere der Panzertruppe e.V. | Webdesign von webdesign24.biz
Generalleutnant Jacobson
Generalleutnant Jacobson

Carsten Jacobson

Generalleutnant
Vorsitzender

General a.D. Wolfgang Brüschke
General a.D. Wolfgang Brüschke

Wolfgang Brüschke

Brigadegeneral a.D.
Stellvertretender Vorsitzender

Oberst a.D. Schneider
Oberst a.D. Schneider

Wolfgang Schneider

Oberst a.D.
Stellvertretender Vorsitzender